Datenschutzerklärung für die Website

Hollister Incorporated und seine Tochtergesellschaften weltweit, einschließlich des im unten stehenden Abschnitt „Datenverantwortlicher und Kontaktdaten“ als Datenverantwortlicher ausgewiesenen Unternehmens (wobei das betreffende Unternehmen als „Hollister“, „wir“, „unser“ und „uns“ bezeichnet wird), verpflichten sich zum Schutz der Daten für unsere Mitarbeiter, Anwender, Kunden und sonstigen Geschäftspartner. Wir halten die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU sowie die maßgebenden nationalen Gesetze der Länder ein, in denen wir Niederlassungen unterhalten. Daher erfassen wir personenbezogene Daten nur dann, wenn dies entweder für den von Ihnen gewünschten Zweck erforderlich ist, wenn wir nach geltenden Gesetzen und Vorschriften oder Verträgen dazu verpflichtet sind, wenn unser berechtigtes Geschäftsinteresse vorliegt oder wenn Sie freiwillig Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie uns ggf. übermitteln, insbesondere in Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website und aller zugehörigen Unterwebsites („Website“) und in der direkten Kommunikation mit uns, beispielsweise per Telefon oder per E-Mail.

In dieser Datenschutzerklärung wird Folgendes beschrieben:
- DSGVO
- Datenverantwortlicher und Kontaktdaten
- Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

  • Nutzung unserer Website
  • Beantwortung Ihrer Anfragen in Bezug auf unsere Dienstleistungen
  • Betreuung im Rahmen des Programms Wegbegleiter
  • Einhaltung geltenden Rechts
- Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten
- Aufbewahrung und Sicherheit der Daten
- Ihre Rechte

DSGVO

Seit dem 25. Mai 2018 ist das neue Datenschutzgesetz der Europäischen Union (EU) in Kraft, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die DSGVO erweitert die Datenschutzrechte, welche Bürgern in der EU gewährt werden. Hollister hat eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um die Bestimmungen der DSGVO zu erfüllen. Wir haben viele unserer Richtlinien, Verfahren und Praktiken geändert und beurteilen unser Unternehmen und unsere Kunden weiterhin im Rahmen unserer Bemühungen, mit denen wir sicherstellen möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten entsprechend den Vorgaben der DSGVO und den Erwartungen unserer Kunden und Partner nutzen und schützen. Transparenz ist eines unserer zentralen Anliegen und wir möchten, dass Sie verstehen, welche personenbezogenen Daten wir zu welchen Zwecken erfassen und über welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verfügen.

Laut DSGVO sind personenbezogene Daten sämtliche Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; eine natürliche Person ist identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität der betreffenden natürlichen Personen sind.

Datenverantwortlicher und Kontaktdaten

Der zuständige Datenverantwortliche (d. h. die Person, die bestimmt, zu welchem Zweck Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden) für alle in Verbindung mit der Nutzung dieser Website erfassten und verarbeiteten personenbezogenen Daten ist Hollister Incorporated, Niederlassung Deutschland sowie das verbundene Unternehmen Dansac GmbH.

Sollten Sie Fragen, Anmerkungen oder Bedenken hinsichtlich dieser Datenschutzerklärung haben oder wenn Sie eine Beschwerde über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten einreichen oder eines Ihrer Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten (siehe unten stehender Abschnitt „Ihre Rechte“) ausüben möchten, können Sie uns wie folgt kontaktieren:

Für die direkte Kontaktaufnahme mit Hollister Incorporated, Niederlassung Deutschland:
Datenschutzbeauftragter
Riesstraße 25
80992 München
Deutschland
+49 89 99 28 86-128
datenschutz@hollister.com

Für die Kontaktaufnahme mit unserer Zentrale:
Chief Data Protection Counsel
2000 Hollister Drive
Libertyville, Illinois, USA, 60048
+1-847-680-2800
privacy@hollister.com

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Hollister erfasst personenbezogene Daten direkt von Ihnen, wenn Sie uns derartige Informationen freiwillig zu einem bestimmten Zweck mitteilen, beispielsweise bezüglich der Teilnahme am Programm Wegbegleiter, beim Senden von Anfragen oder im Rahmen von Beratungen zu Dienstleistungen.

Hollister ist nicht bestrebt, personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren zu erfassen oder anzufordern. Die Zustimmung zur Übermittlung personenbezogener Daten von Kindern unter 16 Jahren an uns ist von den Eltern bzw. Erziehungsberechtigten des betreffenden Kindes zu erteilen.

Mit Ausnahme der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Fälle wird Hollister Ihre personen-bezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, verkaufen oder vermieten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann für andere als in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (z. B. zur Weitergabe an Gerichte oder Strafverfol-gungsbehörden), wenn Sie der betreffenden Verarbeitung zugestimmt haben oder wenn die Verarbeitung laut geltendem Recht anderweitig rechtmäßig ist. Sollte eine Verarbeitung zu einem anderen Zweck stattfinden, werden wir Ihnen gemäß den Vorgaben des geltenden Rechts zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen.

Sie können entscheiden, uns bestimmte personenbezogene Daten nicht zur Verfügung zu stellen, es sei denn, die Übermittlung der betreffenden personenbezogenen Daten ist für den Zweck, zu dem sie erfasst werden, zwingend erforderlich (beispielsweise zum Beantworten einer von Ihnen erhaltenen Anfrage). Sollten Sie sich jedoch entscheiden, uns bestimmte personenbezogene Daten nicht zur Verfügung zu stellen, beeinträchtigt dies u. U. unsere Fähigkeit, die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen für Sie bereitzustellen bzw. zu erbringen sowie Ihre Fähigkeit, die Website und deren Funktionen und Dienste in vollem Umfang zu nutzen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in folgenden Situationen:

1. Nutzung unserer Website

Zwecke der Verarbeitung: Bei Ihrem Besuch der Website erfasst Hollister die unten aufgelisteten personenbezogenen Daten, um die Website zu verwalten, zu betreiben, zu warten (u. a. die Sicherheit zu wahren) und zu verbessern. Diese Daten werden zum Zusammenstellen statistischer Informationen (wie Besucherzahlen, Seitenklicks, Anzahl der Downloads, Anzahl der Videoaufrufe) zur Nutzung dieser Website gespeichert.

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten:

  • IP (Internet Protocol)-Adresse, Betriebssystem, Browsertyp, Browserversion, Browserkon-figuration, Name des Internetdienstanbieters sowie sonstige computer- und verbindungs-bezogene Informationen, die benötigt werden, um den Typ Ihres Geräts zu bestimmen, eine Verbindung mit der Website herzustellen, den Datenaustausch mit Ihnen und Ihrem Gerät zu ermöglichen und die uneingeschränkte Nutzung der Website sicherzustellen,
  • URL (Uniform Resource Locator) und IP-Adresse der Website, von der aus Sie unsere Website aufgerufen haben bzw. von der aus Sie auf unsere Website weitergeleitet wurden, einschließlich Datum und Uhrzeit,
  • Bei Ihrem Besuch der Website aufgerufene Unterseiten, auf der Website aufgerufene Links, einschließlich Datum und Uhrzeit sowie Dauer und
  • Der komplette URL-Clickstream zur, auf und von der Website, einschließlich Datum und Uhrzeit.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung: unsere berechtigten Interessen ((Art. 6 (1) (f) DSGVO)) hinsichtlich der Bereitstellung der Website und der von Ihnen angeforderten Website-Dienste, des Sicherstellens der ordnungsgemäßen Funktion der Website sowie der Verbesserung der Inhalte der Website und der Benutzerfreundlichkeit.

2. Beantwortung Ihrer Anfragen in Bezug auf unsere Dienstleistungen

Zwecke der Verarbeitung:Beantworten Ihrer Fragen, Anforderungen und Anfragen bezüglich unserer Dienstleistungen, die Sie über Formulare in bestimmten Bereichen dieser Website und/oder in anderen Zusammenhängen gestellt haben, beispielsweise bei Telefongesprächen mit unserem Koordinator.

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten:Name, Adresse, E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, Inhalt der über die Website übermittelten Nachrichten (z. B. durch Senden von Fragen, Anfragen und Anforderungen über das Kontaktformular der Website) sowie Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand, u. a. zu Ihrer Querschnittlähmung, wegen der Sie am Programm Wegbegleiter teilnehmen möchten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:Da Sie uns Gesundheitsdaten mitteilen, verwenden wir die in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten gemäß Ihrer Einwilligung, um Ihre Fragen, Anforderungen und Anfragen zu beantworten.

3. Betreuung im Rahmen des Programms „Wegbegleiter“

Zwecke der Verarbeitung:Bereitstellen von ausschließlich für exklusive Teilnehmer bestimmten Inhalten, Dienstleistungen und Möglichkeiten für die interaktive Kommunikation für Sie.

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten:Name, Adresse, E-Mail-Adresse sowie Telefon- und Mobiltelefonnummern; persönliche Gesundheitsangaben, u. a. zur Querschnittlähmung, Angaben zur persönlichen Situation sowie sonstige Informationen, die Sie uns freiwillig mitteilen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:Ihre in diesem Zusammenhang erfassten personenbezogenen Daten verarbeiten wir gemäß Ihrer erteilten Einwilligung.

4. Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften sowie Geltendmachung, Ausübung und/oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Zwecke der Verarbeitung:Gelegentlich müssen wir personenbezogene Daten verarbeiten, um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, die unrechtmäßige Nutzung der Website zu verhindern, Rechtsstreitigkeiten beizulegen, unsere Eigentumsrechte zu schützen, unsere Verträge durchzusetzen sowie Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben und zu verteidigen.

Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten:
  • IP-Adresse, Betriebssystem, Browsertyp, Browserversion, Browserkonfiguration, Name des Internetdienstanbieters sowie sonstige computer- und verbindungsbezogene Informationen, die benötigt werden, um den Typ Ihres Geräts zu bestimmen, eine Verbindung mit der Website herzustellen, den Datenaustausch mit Ihnen und Ihrem Gerät zu ermöglichen und die uneingeschränkte Nutzung der Website sicherzustellen,
  • Bei Ihrem Besuch der Website aufgerufene Unterseiten, auf der Website aufgerufene Links, einschließlich Datum, Uhrzeit und Dauer,
  • Der komplette URL-Clickstream zur, auf und von der Website, einschließlich Datum und Uhrzeit,
  • Name, Titel und Adresse,
  • Klinikzugehörigkeit und von uns an Sie entrichtete Beträge,
  • Persönliche Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Fax-Nummer, Privatadresse usw.),
  • Gesundheitsdaten sowie
  • Getätigte Informationsanfragen und Anforderungen von Produktmustern.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung:Wir verwenden die von Ihnen in diesem Zusammenhang bereitgestellten personenbezogenen Daten nach unserem berechtigten Geschäftsinteresse (Art. 6 (1) (f) DSGVO) zum Schützen unseres Unternehmens und unseres Eigentums (u. a. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen) sowie zum Erfüllen rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 (1) (c) DSGVO). Ihre in diesem Zusammenhang erfassten personenbezogenen Daten verarbeiten wir zudem gemäß Ihrer erteilten Einwilligung.

Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Jeglicher Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten bei Hollister ist auf die Personen beschränkt, denen sie zugänglich sein müssen, damit sie ihre beruflichen Pflichten erfüllen können.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Empfängern für die unten aufgelisteten Zwecke:

  1. 1. An andere Unternehmen der Hollister-Unternehmensgruppe, insbesondere an Hollister Incorporated (2000 Hollister Drive, Libertyville, Illinois 60048; USA). Diese Unternehmen können sich in anderen Ländern befinden, für die die Europäische Kommission keinen Beschluss veröffentlicht hat, dass dort ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist, und zwar: in den USA oder an Standorten von Unternehmen der Hollister-Unternehmens-gruppe außerhalb des EWR. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an diese Empfänger zur Wahrung der berechtigten Interessen von Hollister (gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO), um globale Abläufe im Zusammenhang mit den gemeinsamen Systemen und Leistungen der Hollister-Unternehmensgruppe zu ermöglichen, z. B. den Zugriff auf Netzwerkserver, IT-Systeme und die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.
  2. 2. Externe Dienstleister, die Daten in unserem Auftrag nach Bedarf für die Bereitstellung von Dienstleistungen verarbeiten, einschließlich unserer IT-Dienstleister wie salesforce.com, zwecks Verwaltung der Software, mit der unsere Systeme und unser Netzwerk betrieben werden und Versand- und Paketlieferdienste oder Speditionen zwecks Lieferung von Materialien, die wir Ihnen zusenden. Unsere externen Dienstleister und Partner sind vertraglich dazu verpflichtet, diese Daten im Auftrag von Hollister unter Befolgung angemessener Anweisungen nach Bedarf für die jeweiligen Verarbeitungszwecke zu verarbeiten und Ihre personenbezogenen Daten in angemessener Weise zu schützen. Außer in dem gesetzlich zulässigen Maße dürfen sie Ihre personenbezogenen Daten nicht auf andere Weise verarbeiten oder weitergeben.
  3. 3. Behörden, Gerichte, externe Berater und vergleichbare Dritte, wie nach geltendem Recht erforderlich oder zugelassen, wenn wir Grund zu der Annahme haben, dass die Offenlegung von personenbezogenen Daten notwendig ist, um eine Person zu identifizieren, zu kontaktieren oder um rechtliche Schritte gegen eine Person einzuleiten, die möglicherweise einen Betrug begeht oder (vorsätzlich oder unbeabsichtigt) unsere Rechte oder unser Eigentum, andere Website-Benutzer oder andere Personen, die von solchen Aktivitäten geschädigt werden könnten, verletzt oder beeinträchtigt. Außerdem legen wir personenbezogene Daten als Reaktion auf eine Vorladung, eine richterliche Anordnung oder eine andere gerichtliche oder behördliche Anordnung offen oder wenn wir nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass wir aufgrund eines Gesetzes, einer Verordnung, einer Vorladung, einer richterlichen Anordnung oder einer anderen gerichtlichen oder behördlichen Anordnung dazu verpflichtet – oder berechtigt – sind, oder um auf eine Notfallsituation zu reagieren. Die rechtliche Grundlage für solche Datenübermittlungen sind unsere oben genannten berechtigten Interessen (gemäß Art. 6 (1) (f) DSGVO) und die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (gemäß Art. 6 (1) (c) DSGVO).
  4. 4. Unsere professionellen Berater, einschließlich unserer Auditoren, Buchhalter und Anwälte, und zwar in dem Umfang, in dem dies zur Erfüllung bzw. Prüfung unserer finanziellen Pflichten oder Berichterstellungspflichten erforderlich ist, sowie zum Geltendmachen, Ausüben und/oder Verteidigen von Rechtsansprüchen
In allen Fällen beschränken wir die Übermittlung von personenbezogenen Daten an diese Dritten auf die Daten, die benötigt werden, und unter Beachtung der sonstigen Einschränkungen der DSGVO und anderer relevanter lokaler Gesetze.

Einige Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten werden ihren Sitz oder relevante Betriebe in Ländern außerhalb Ihres Landes und des EWR haben, deren Datenschutzgesetze möglicherweise verglichen mit den Gesetzen Ihres Landes ein anderes Datenschutzniveau bieten und für die möglicherweise kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission existiert. Durch den Abschluss von angemessenen Datenübermittlungsvereinbarungen auf Grundlage von Standardvertragsklauseln (2010/87/EU und/oder 2004/915/EG), auf die in Art. 46 (5) DSGVO verwiesen wird, oder andere angemessene Mittel, die über die unten angegebenen Kontaktdaten angefragt werden können, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass alle anderen Empfänger außerhalb des EWR ein angemessenes Datenschutzniveau bieten und dass angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen vorhanden sind, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Vernichtung, unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Veränderung, unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugriff und allen anderen unrechtmäßigen Formen der Verarbeitung zu schützen.

Aufbewahrung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von Hollister und/oder unseren Dienstleistern in dem für die Erfüllung unserer Pflichten erforderlichen Umfang und in dem notwendigen Zeitraum aufbewahrt, um die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten erhoben werden, zu erfüllen; dies erfolgt unter Beachtung der anwendbaren Datenschutzgesetze und unserer internen Datenaufbewahrungspläne. Muss Hollister Ihre personenbezogenen Daten nicht länger verarbeiten, werden wir sie in unseren Systemen und/oder Unterlagen löschen und/oder Schritte durchführen, um sie ordnungsgemäß zu anonymisieren, sodass Sie daraus nicht mehr identifiziert werden können, es sei denn, wir müssen Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von gesetzlichen oder behördlichen Pflichten aufbewahren, die Hollister zu erfüllen hat.

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich so lange aufbewahrt, wie Sie Mitteilungen von uns akzeptieren. Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten jedoch für einen längeren Zeitraum auf, wenn Hollister gestattet wird, Marketingmaterialien an Sie zu versenden. Darüber hinaus löschen wir im Allgemeinen Verträge, Nachrichten und Geschäftskorrespondenz mit personenbezogenen Daten oder entfernen personenbezogene Daten aus derartigen Dokumenten 10 Jahre nach deren Ablauf oder Erstellung, da solche Daten gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen können, die häufig eine Aufbewahrung für einen Zeitraum von bis zu 10 Jahren vorsehen. Werden Gerichts- oder Disziplinarverfahren eingeleitet, werden die personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung potenzieller Rechtsbehelfsfristen bis zum Abschluss des jeweiligen Verfahrens aufbewahrt und anschließend laut geltendem Recht gelöscht oder archiviert.

Weitere spezifische Informationen zu Aufbewahrungsfristen finden sich oben in den Unterabschnitten des Abschnitts „Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten“.

Ihre Rechte

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein derzeitiger Widerruf beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf der Einwilligung.

Gemäß geltendem Datenschutzrecht haben Sie möglicherweise auch die folgenden gesetzlichen Rechte, die Sie vorbehaltlich der im geltenden Recht festgelegten Bedingungen ausüben können, indem Sie uns wie oben beschrieben kontaktieren:

  1. Zugriffsrecht:Sie haben das Recht, von uns die Bestätigung zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und wenn dies der Fall ist, Zugriff auf die personenbezogenen Daten zu beantragen. Dieses Zugriffsrecht beinhaltet u. a. die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten und die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen gegenüber die personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder in Zukunft offengelegt werden. Außerdem haben Sie das Recht, eine Kopie Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Für weitere von Ihnen angeforderte Kopien können wir auf Grundlage der Verwaltungskosten eine angemessene Gebühr erheben.
  2. Recht auf Berichtigung:Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unvollständig oder unrichtig sind. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen, einschließlich mittels einer ergänzenden Erklärung.
  3. Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden):Sie haben das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, unter anderem (i) wenn Ihre personenbezogenen Daten für den/die Zweck(e), für den/die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, (ii) wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keine anderweitige Rechtsgrundlage für die fortgesetzte Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gibt, (iii) wenn Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen (siehe unten), (iv) wenn wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verwendet haben oder (v) wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung gelöscht werden müssen.
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:Sie haben das Recht, unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken, z. B. (i) wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sind, und nur für die Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen, (ii) wenn die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Aussetzung verlangen, (iii) wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder (iv) wenn Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprochen haben für die Dauer, die es uns ermöglicht, zu überprüfen, ob unsere Gründe für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Ihrem Widerspruch überwiegen.
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit:Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie, sofern dies technisch möglich ist, an eine andere Organisation zu übermitteln. Dieses Recht besteht nur, wenn die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht oder zwecks Erfüllung eines Vertrags erfolgt und wenn die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
  6. Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn personenbezogene Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, jederzeit gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, und es kann von uns verlangt werden, Ihre personen-bezogenen Daten nicht länger zu verarbeiten. Ein solches Widerspruchsrecht existiert möglicherweise insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung Ihrer personen-bezogenen Daten erforderlich ist, um Schritte vor dem Abschluss eines Vertrags durchzuführen, oder um einen bereits geschlossenen Vertrag zu erfüllen.
Zur Ausübung dieser Rechte wenden Sie sich bitte wie oben beschrieben an Hollister. Bitte beachten Sie, dass Hollister Ihrem Wunsch nicht nachkommen kann, wenn Einschränkungen des geltenden Rechts dem entgegenstehen.

Sie haben auch das Recht, bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen, insbesondere im Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts.

Geltungsbereich und Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für unsere Praktiken, Verfahren und Dienstleistungen. Unsere Website kann Links zu anderen Websites und Onlinediensten enthalten, die von Unternehmen betrieben werden, die nicht unserer Kontrolle oder Weisung unterliegen. Wenn Sie personenbezogene Daten auf solchen Websites bzw. in solchen Onlinediensten eingeben oder übermitteln, gelten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten die Datenschutzerklärungen der betreffenden Websites oder Onlinedienste. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder besuchten Website aufmerksam durchzulesen.

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern, indem wir diese Seite ändern. Sie sollten diese Datenschutzerklärung regelmäßig einsehen, um sich über etwaige Änderungen zu informieren, da diese für Sie verbindlich sind. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt aktualisiert im Januar 2019.